Portrait


Die Firma H. Hämmerling feierte Ihr 75-jähriges Bestehen. 1927 gründete der Graveur und Ziseleur Heinz Hämmerling in der Heger Str. die Gravieranstalt H. Hämmerling. Sechs Jahre später zog er in die Dielingerstr. um und teilte sich die Werkstatt zweckmäßig mit einem Goldschmied. Nach Wehrdienst u. Krieg nahm Heinz Hämmerling 1950 seine Geschäfts- tätigkeit wieder auf.    
 
    1977 übergab der damalige Seniorchef das Unternehmen an den Schwiegersohn Jürgen Heinemann. Sein Sohn Jörn Heinemann (derzeitiger Inhaber), der das Unternehmen 2001 übernahm, erweiterte das Programm um die Bereiche Aussenschilder, Innenschilder, Folienschilder, Folienschriften, Stempel- sowie Graviertechnik für Sport und Industrie.